DE EN

ista International GmbH – Energieverbräuche gerecht abrechnen

ista ist eines der weltweit führenden Unternehmen für die Verbesserung der Energieeffizienz im Gebäudebereich und hat sich auf die individuelle Erfassung, Abrechnung und transparente Visualisierung von Verbrauchsdaten spezialisiert. „Submetering“ ist dafür der Fachausdruck: Die Mieter in Mehrfamilienhäusern erhalten eine jährliche Abrechnung ihres exakt gemessenen individuellen Verbrauchs und der damit verbundenen Kosten. Jeder zahlt damit nur seinen tatsächlichen, individuellen Anteil und kann damit sein Energieverhalten bewusst steuern. Die Europäische Kommission schätzt das Einsparpotenzial durch Submetering in Mehrfamilienhäusern auf 15 bis sogar 30 Prozent.

Bewusst heizen – Kosten sparen

Ein wesentlicher Schlüssel zu mehr Energieeffizienz ist dabei die weitere Steigerung der Verbrauchstransparenz durch unterjährig aufbereitete individuelle Verbrauchsinformationen. ista hat dafür gemeinsam mit der Deutschen Energie-Agentur (dena), dem Deutschen Mieterbund und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit das Modellprojekt „Bewusster heizen, Kosten sparen“ ins Leben gerufen. Zusätzlich zur jährlichen Abrechnung erhalten die Mieter monatliche Informationen über ihren individuellen Energieverbrauch – und zwar digital in einem Webportal oder als App auf dem Smartphone.  2015 hat ista für dieses Engagement den Deutschen CSR-Preis gewonnen.

Klimaschutzziel:

  • Senkung des durchschnittlichen CO2-Ausstoßes der deutschen Dienstwagenflotte um 13 Prozent bis 2018

 

1 von 4

Foto: ista

Mit dem Modellprojekt „Bewusst heizen, Kosten sparen“ möchten ista und die Deutsche Energie-Agentur (dena) gemeinsam mit anderen Partnern aufzeigen, wie viel Wärmeenergie sich durch die zeitnahe Information im Mietwohnbereich einsparen lässt.



Mitarbeiter sind Botschafter für Nachhaltigkeit

Bereits seit 2009 verfolgt ista eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie und veröffentlichte als einziges Unternehmen der Branche jährlich einen Nachhaltigkeitsbericht. Darüber hinaus zeichnet sich ista durch sein Corporate Social Responsibility Engagement aus und veranstaltet beispielsweise Corporate Volunteering Days: Auf freiwilliger Basis können sich Mitarbeiter als Botschafter engagieren und werden dafür einen Tag freigestellt. 2014 wurde das Konzept vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW als Engagement des Monats ausgezeichnet.

ista setzt sich selbst ein öffentliches Klimaschutzziel

ista verpflichtet sich nun öffentlich über die KlimaExpo.NRW zu weiteren Klimaschutzleistungen. Als Ziel setzt sich das Essener Unternehmen, den durchschnittlichen CO2-Ausstoß der deutschen Dienstwagenflotte bis 2018 um 13 Prozent zu senken. Indikatoren für die Zielerreichung sind der Kraftstoffverbrauch pro gefahrenen 100 km sowie der durchschnittliche CO2-Ausstoß pro km der Fahrzeuge nach Herstellerangabe (ECE-Norm).


ista International

„Mit unseren Produkten und Dienstleistungen machen wir Energieverbräuche transparent und helfen so den Verbrauchern Energie und somit CO2 zu sparen. Auch wir selbst optimieren gezielt unsere Ressourcenverbräuche: An unseren internationalen Standorten sparen wir kontinuierlich Energie und Wasser ein und senken unseren Papierverbrauch.“ 

Dr. Mirko-Alexander Kahre, Senior Vice President Corporate Communications & Public Affairs





Weiterführende Links & Downloads