DE EN

Immer Theater mit dem Klima

Wie vermittelt man die Energiewende an Jugendliche? Das Thema ist sehr umfassend und komplex, außerdem brauchen Jugendliche ansprechende Lernmittel und didaktische Ansätze. Die Infotainment-Veranstaltung „Lernerlebnis Energiewende“ schafft dies mit einem Mix aus Show, Theater und Unterricht – und zwar für bis zu 300 begeisterte Teilnehmer pro Aufführung.

In einem bundesweit angelegten Modellprojekt, gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, entwickelte FS Infotainment ein Lernkonzept für Schüler der 5.-10. Klasse. Es soll eine Vision der Energiewende vermitteln. Durch die  baukastenartige Struktur lässt sich das Konzept auch im außerschulischen Bereich einsetzen.

Fortschrittsmotor Klimaschutz:

  • Schafft Bewusstsein bei der schwierigen Zielgruppe „Jugendliche“
  • Aktivierung großer Gruppen
  • Selbsttragend und beschäftigungssichernd

1 von 5

Foto: FS Infotainment

Regenerative Energiegewinnung mit Biomasse, Photovoltaik, Wasser- und Windkraft, die zentralen Inhalte werden vermittelt. 



Interaktiv, multimedial, emotional

Eine Menge Themen gilt es darzustellen: Klimawandel, Energie und die Formen Erneuerbarer Energieerzeugung, Effizienz, Akteure und Handlungsmöglichkeiten etc. Das dafür entwickelte Format ist ein didaktisch sehr aktuelles Lerntheater, das mit einem Mix aus Show- und Quizelementen sowie Gruppenlernen interaktiv und multimedial nicht nur Inhalte vermittelt, sondern auch emotional anspricht. Professionelle Moderatoren erarbeiten mit Gruppen von bis zu 300 Schülern in ca. 90 Minuten die ersten Inhalte, vor allem geben sie aber wichtige Anstöße. Das Programm ist als ergänzender Grundbaustein zum bereits bestehenden Energiesparunterricht in Schulen konzipiert. 

Erfolgreich am Markt

Aus dem didaktischen Konzept ist inzwischen ein Geschäftsmodell geworden. Unternehmen und Kommunen können das Programm für ihre lokalen Schulen buchen. Insbesondere unter den thematisch nahen Unternehmen, wie z. B. bei Stadtwerken, ist die Nachfrage groß. Schon für eine einmalige Aufführung ist das Programm buchbar. Auch Klimatage und -wochen sowie Projektveranstaltungen außerhalb von Schulen können bespielt werden. Sowohl bei Lehrern als auch bei Schülern ist die Resonanz sehr positiv. Das Lernerlebnis Energiewende läuft mit steigendem Erfolg und schafft auf diese Weise Arbeitsplätze.


Foto: FS Infotainment

„Ich persönlich halte die Energiewende für eines der wichtigsten gesellschaftlichen Projekte der Gegenwart, bei der jeder einzelne seinen Beitrag leisten kann. Ob alt oder jung, wir Bürger sitzen alle in einem Boot! Auf diese Herausforderung habe ich mit meiner Art und Weise geantwortet und versuche damit aktiv aufzuklären!"

Friedhelm Susok, Entertainer und Geschäftsführer



Partner und Förderer


Partner:
  • FS Infotainment
  • EnergieAgentur.NRW
  • Verband kommunaler Unternehmen (VKU)
  • thüga-Gruppe
Förderer:
  • Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Weiterführende Links & Downloads