DE EN

KlimaTour Eifel: Klimafreundlich in den Urlaub!

Die Initiative Klimatour Eifel sensibilisiert Touristen und regionale Akteure für klimafreundlichen Urlaub und Freizeitaktivitäten. Ein Musterbeispiel für andere Ökotourismus-Initiativen.

Immer mehr Touristen zieht es in die Eifel: Die Gästezahlen steigen, mehr als 2,5 Millionen Übernachtungen zählte das Statistische Landesamt NRW für die Tourismusregion Eifel und Aachen allein im letzten Jahr. Die Tourismusregion Naturpark Nordeifel hat das Klimaschutzinteresse ihrer Gäste entdeckt – und das Projekt „KlimaTour Eifel – Netzwerk Klimaschutz und Tourismus“ ins Leben gerufen.

Fortschrittsmotor Klimaschutz:

  • Baut regionales Klimaschutznetzwerk auf
  • Zeigt klimafreundliche Gastgeber, Pauschal-
    angebote und die regionale Marke auf
  • Gästeticket ermöglicht klimafreundliche An- und Abreise
  • Berechnet den CO2-Verbrauch von verschiedenen Reisemöglichkeiten
  • Zeigt barrierefreie Naturerlebnisse, Anreise und Unterkünfte auf

1 von 7

Foto: F.Schmidt

Die Regionalmarke auf dem Eifel-Ballon: „Qualität ist unsere Natur“.



Das besondere Projekt stellt sich auf sich verändernde Kundenbedürfnisse ein: Die KlimaTour Eifel macht Touristen und regionale Akteure auf Klimaschutzthemen und Einsparmöglichkeiten im lokalen Tourismus aufmerksam und unterstützt sie, Maßnahmen und Verhaltensänderungen umzusetzen.

Klimafreundliche Pauschalangebote, Produkte und Freizeitaktivitäten

So baut die Region in ihren Grenzen ein Klimaschutznetzwerk auf, entwickelt und bewirbt klimafreundliche Pauschalangebote, unter anderem mit klimafreundlichen Gastgebern. Darüber hinaus hat die KlimaTour Eifel ein kostenfreies ÖPNV-Ticket für Übernachtungsgäste initiiert. Freizeitaktivitäten wie Wander-, Rad- und Erlebnistouren werden so gestaltet, dass möglichst wenig Treibhausgase entstehen.

Auf der Internetseite www.klimatour-eifel.de können sich die Gäste über die klimafreundlichen Angebote und Produkte in der Eifel informieren. Mit einem CO2-Rechner können die Besucher ihre Emissionen berechnen und – falls erwünscht – auch gleich kompensieren.

Musterbeispiel für ökologischen Tourismus

Die Initiative KlimaTour Eifel dient als Musterbeispiel für den ökologischen Tourismus und hat das Potenzial, ähnliche Projekte anzutreiben. Als eines der ersten derartigen Projekte deutschlandweit konnte sich die KlimaTour Eifel im Wettbewerb „Erlebnis.NRW – die besten Ideen für Tourismus und Naturerlebnisse in NRW“ durchsetzen.


Foto: Privat

„Mit der Initiative KlimaTour Eifel hat der Naturpark Nordeifel gemeinsam mit seinen Partnern den Zeitgeist getroffen. Immer mehr Deutschen ist es wichtig Ihren Urlaub so ressourcen- schonend wie möglich zu gestalten. Zudem sind klimafreundliche Freizeitaktivitäten eine hervorragende Ergänzung für die Naturerlebnisregion Eifel.“

Nadine Rathofer, Projektmitarbeiterin KlimaTour Eifel




Partner und Förderer


Partner:
  • Naturpark Nordeifel e.V
Förderer:
  • EU-Förderung
  • Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk (MWEIMH)

Weiterführende Links & Downloads