DE EN

fairPla.net: Geld nachhaltig angelegt

Die Münsteraner Bürgergenossenschaft fairPla.net versteht den Klimawandel als globales Thema. Sie investiert auf der ganzen Welt in Projekte, um die größtmögliche Hebelwirkung für den Klimaschutz zu nutzen.

fairPla.net hat bereits 16 Photovoltaik-Projekte in Deutschland, zwei Biomasse-Dorfkraftwerke in Indien und ein Solarprojekt auf den Philippinen finanziert. Investitionen, die sich auszahlen – und zwar nicht nur für die beteiligten Bürger der Genossenschaft, sondern auch für die Menschen vor Ort.

Bihar in Indien gilt als ärmster und zugleich einer der instabilsten Bundesstaaten Indiens. Und gerade hier hat die Energiegenossenschaft investiert. Warum? Weil hier dringend eine stabile Energieversorgung benötigt wurde und auch kleine Schritte eine Verbesserung für die Bevölkerung bringen. So wurden zwei Biomasse-Kraftwerke für die umweltfreundliche Energieversorgung für rund 4.000 Menschen geschaffen. Außerdem sind neue Arbeitsplätze in den Kraftwerken entstanden. Und die Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen: durch die neue Stromversorgung siedeln sich jetzt auch wieder landwirtschaftliche Betriebe an.

Fortschrittsmotor Klimaschutz:

  • Hohe Klimawirkung
  • Hoher wirtschaftlicher Nutzen
  • Soziale Nachhaltigkeit
  • Regionale und weltweite Auswirkungen

1 von 6

Foto: fairPla.net eG

Nach dem Taifun Haiyan auf den Philippinen: kleine Solarsysteme (Beleuchtung und Batterie-Ladestation) von Sun Transfer werden dem lokalen Kooperationspartner der Stiftung Solarenergie/Solar Energy Foundation (SEF) übergeben.



Auch in anderen ärmeren Ländern ist fairPla.net aktiv. 2012 vergab fairPla.net z. B. ein Darlehen in Kenia zum Aufbau einer Produktions- und Vertriebsstätte für Mini-Biogasanlagen. Im gleichen Jahr wurde außerdem Geld für die Endmontage und Vergabe von Energiesparöfen an 200 Familien in Nigeria vergeben. Allein mit diesen beiden Projekten sorgt fairPla.net zurzeit jährlich für CO2-Einsparungen von bis zu 1.500 Tonnen.

Nachfrage der Bürger steigt

Bei fairPla.net stehen neben der Wirtschaftlichkeit eine hohe Klimawirkung und verbesserte Lebensbedingungen im Fokus der Investition. Entsprechend kommen Erneuerbare Energien dort zum Einsatz, wo sie für beides hohen Nutzen bringen. Und das zahlt sich aus. Über die Hälfte der mehr als 820 Mitglieder sind Bürger aus ganz NRW. Ein Zeichen für einen gesellschaftlichen Wandel, denn neben bescheidenem Profit stehen Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit im Mittelpunkt der Investitionen.

Obwohl sich die Rahmenbedingungen für genossenschaftliche Investitionen in Erneuerbare Energien verschlechtert haben, resigniert die Energiegenossenschaft nicht: So kooperiert fairPla.net mit dem Evangelischen Kirchenkreis Münster in einem längerfristigen Projekt zur energetischen Sanierung von Kirchen und verbindet diese Investitionen mit einem Solarprojekt im philippinischen Partner-Kirchenkreis South Bicol.

Energiegenossenschaft fairPla.net Projektvideo

Video: KlimaExpo.NRW



Foto: fairPla.net eG

„Über 820 fairPla.net-Mitglieder aus Deutschland und elf weiteren Ländern auf vier Kontinenten investieren seit 8 Jahren gemeinschaftlich und erfolgreich in Klimaschutz und Entwicklungschancen - auch wenn einschneidende Gesetzesänderungen neue Aktivitäten inzwischen verunmöglichen, freuen wir uns, dass die langfristig angelegten laufenden Projekte Jahr für Jahr Früchte für Menschen und Umwelt tragen.“

Sabine Terhaar, fairPla.net eG




Partner und Förderer


Partner:
  • fairPla.net eG

Weiterführende Links & Downloads